Pflanzen nähren die Welt - was nährt die Pflanzen

Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie

rollstuhlgerecht

18:40 bis 19:10 Uhr / Vortrag

Phosphor wird als nicht erneuerbare Ressource auf der Welt immer knapper. Die kontinentalen Phosphatvorkommen reichen nach Meinung der Experten nur noch für wenige Jahrzehnte. Pflanzen sind wie alle Organismen auf diesen Makronährstoff angewiesen, der ein Hauptbestandteil der DNA und lebenswichtig für den gesamten Energiestoffwechsel ist. Als erstes Glied in der Nahrungskette versorgen sie zudem alle weiteren Konsumenten mit Phosphat. Professor Steffen Abel klärt Euch auf, welche Herausforderungen ein globaler Phosphatmangel für Pflanzen und Menschen mit sich bringt.

Referent: Steffen Abel
Veranstaltungsort: Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie, Weinberg 3 ; Kurt-Mothes-Saal

Haltestelle: Weinberg Campus

Webseite: http://www.ipb-halle.de