Kreative Zahlen-Bauleute gesucht!

Institut für Mathematik

familienfreundlich rollstuhlgerecht

17:00 bis 22:00 Uhr / Mitmachprogramm

Zahlenmauern sind aus dem Mathe-Unterricht der Grundschule bekannt. Unser Mitmach-Exponat "Zahlenmauer XXL" beweist, dass die Zahlenmaueridee aber auch darüber hinaus viele interessante Fragen aufwirft. Kann man eine Zahlenmauer auch für andere Zahlbereiche und für andere Rechenoperationen als "nur" die Addition von natürlichen Zahlen konstruieren? Wie viele verschiedene Zahlenmauern gibt es eigentlich, wenn man die Anzahl der Zahlenreihen und den Wert des Decksteins vorgibt? Müssen Zahlenmauern immer dreieckig sein? ... Dies und viel mehr können Sie an dieser Station erproben und entdecken.

Referent: Prof. Dr. Karin Richter
Veranstaltungsort: Von-Danckelmann-Platz (Freifläche), Von-Danckelmann-Platz

Infos zum Veranstalter: Im September 2006 entstand aus den verschiedenen mathematischen Instituten des Fachbereichs Mathematik und Informatik das Institut für Mathematik der MLU Halle-Wittenberg. Seit September 2010 gehört es zur Naturwissenschaftlichen Fakultät II. Zentraler Forschungsgegenstand des Instituts für Mathematik ist die Dynamik komplexer Systeme. Die fünf Arbeitsgruppen des Instituts vereint dieses Thema. Darin geht es um die Modellierung, Analyse und Simulation komplexer Systeme, die für viele Bereiche moderner Wissenschaften essentiell sind und für welche die Mathematik sehr leistungsfähige Methoden bereitstellt. Am Institut werden diese Methoden weiter entwickelt und so die für den wissenschaftlichen Fortschritt zentrale Grundlagenforschung betrieben. Schwerpunkte der einzelnen Arbeitsgruppen bilden unterschiedliche Aspekte dieser Forschung und ihrer Anwendung: Algebra und Geometrie, Analysis, Didaktik der Mathematik, Numerik und wissenschaftliches Rechnen sowie Optimierung und Stochastik.

Haltestelle: Straßburger Weg

Webseite: http://www.mathematik.uni-halle.de