Boden ist viel mehr Vielfalt, als Sie denken können

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

rollstuhlgerecht

19:00 bis 19:30 Uhr / Vortrag

In seinem Vortrag erklärt der Bodenökologe Francois Buscot die Entstehung von Böden und welche Mechanismen bei der Bodenbildung im Spiel sind. Der Vortrag gibt Antworten auf die Frage, warum Böden so vielfältig und heterogen sind und warum dies mit einer gewaltigen Vielfalt von Bodenorganismen einhergeht. Diese Bodenvielfalt ist wiederum essentiell für eine gute Funktion von Böden. Außerdem geht Francois Buscot auf die Bedrohung unserer Böden ein und erläutert, was wir tun können, um sie zu schützen

Referent: Prof. Dr. Francois Buscot (UFZ)
Route: Man lernt nie aus - Wissenswertes für den Alltag
Veranstaltungsort: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Standort Halle, Theodor-Lieser-Straße 4 ; Vortragssaal

Infos zum Veranstalter: Im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) erforschen Wissenschaftler/-innen die Ursachen und Folgen der weit reichenden Veränderungen der Umwelt. Sie befassen sich mit Wasserressourcen, biologischer Vielfalt, den Folgen des Klimawandels und Anpassungsmöglichkeiten, Umwelt- und Biotechnologien, Bioenergie, dem Verhalten von Chemikalien in der Umwelt, ihrer Wirkung auf die Gesundheit, Modellierung und sozialwissenschaftlichen Fragestellungen. Ihr Leitmotiv: Unsere Forschung dient der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen und hilft, diese Lebensgrundlagen unter dem Einfluss des globalen Wandels langfristig zu sichern. Das UFZ beschäftigt an den Standorten Leipzig, Halle und Magdeburg über 1200 Mitarbeiter. Es wird vom Bund sowie von Sachsen und Sachsen-Anhalt finanziert.

Haltestelle: Weinberg Campus

Webseite: http://www.ufz.de