Das versteckte Zauberlehrbuch - Eine "magische" Gerichtsverhandlung

Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät/Juristischer Bereich

Highlight Themenjahr familienfreundlich rollstuhlgerecht

18:00 bis 19:30 Uhr / Schauspiel

Das versteckte Zauberlehrbuch - Eine "magische" Gerichtsverhandlung Auf der einen Seite: der Schulprofessor, ehemals der dunklen Seite zugehörig und von finsterem Gemüt. Auf der anderen Seite: der Junge, der früh seine Eltern verlor und trotz des vielen Leids stets für das Gute kämpft. In der Mitte: Justitia, die für das Ansehen der Personen blind ist. Die Göttin der Gerechtigkeit und Rechtspflege selbst wird nun zwar nicht verhandeln. Stattdessen wird ein Vorsitzender Richter sich anhören, warum der 16-jährige Harry ein wertvolles Zauberlehrbuch verstecken ließ. Er sieht sich seinem Schulprofessor gegenüber, der Ansprüche aus seinem Recht des geistigen Eigentums behauptet. Im Rahmen einer simulierten Gerichtsverhandlung zeigen der Lehrstuhl von Prof. Dr. Malte Stieper und Studierende, dass zeitgenössische Literatur spannende rechtliche Fragen aufwerfen kann und sich selbst strahlende Helden mit guten Absichten als Beklagte vor Gericht wiederfinden können.

Referent: Malte Stieper
Route: Themenjahr der Stadt 2022 - "Die Macht der Emotionen"
Veranstaltungsort: Melanchthonianum, Universitätsplatz 9 ; Hörsaal XX

Infos zum Veranstalter: Der Juristische Bereich gehört zu den ältesten und zugleich modernsten Einrichtungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Als eine von vier Fakultäten der 1502 in Wittenberg gegründet Universität, blickt der Juristische Bereich auf eine lange erfolgreiche Tradition zurück und vereint diese mit modernsten Ausbildungsbedingungen für ca. 1200 Studierende. Ausgestattet mit modernster Technik in den Vorlesungs- und Seminarräumen, einem leistungsfähigen Computerpool, sowie einer modernen, gut ausgestatteten Bibliothek, mit einem Bestand von ca. 235.000 Bänden, verfügt der Juristische Bereich über hervorragende Studienbedingungen. Der Juristische Bereich bietet neben der klassischen juristischen Ausbildung die Aufbaustudiengänge Wirtschaftsrecht und Medizin-Ethik-Recht an. 2010 wurde der Juristische Bereich auf Platz 1 aller Juristischen Fakultäten Deutschlands gerankt.

Haltestelle: Neues Theater

Webseite: http://www.jura.uni-halle.de/