Welche Maske schützt am besten?

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Highlight rollstuhlgerecht

17:00 bis 22:00 Uhr / Mitmachprogramm

Die Schutzwirkung von Atemschutzmasken hängt stark von den Eigenschaften der eingesetzten Materialien ab. Wir zeigen, wie diese im Versuch analysiert und bewertet werden, etwa morphologisch/strukturell (Porosität, Faser- und Porendurchmesser) und funktional (Atemwiderstand und Filtrationsleistung). Wir zeigen, wie sich der Partikelrückhalt bei verschiedenen Maskentypen unterscheidet. Wer eine unbenutzte eigene Maske mitbringt, kann auch diese live vor Ort untersuchen lassen. Außerdem können Sie die Struktur der Materialien im Lichtmikroskop betrachten.

Route: Rund um die Gesundheit - Ich und mein Körper
Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, Walter-Hülse-Straße 1

Infos zum Veranstalter: Das Fraunhofer IMWS betreibt angewandte Forschung für mehr Materialeffizienz und ist Impulsgeber, Innovator und Problemlöser für die Industrie und für öffentliche Auftraggeber in den Bereichen Zuverlässigkeit, Sicherheit, Lebensdauer und Funktionalität von Werkstoffen in Bauteilen und Systemen.

Haltestelle: Weinberg Campus

Webseite: http://www.imws.fraunhofer.de