Podiumsdiskussion: "Zwischen Empörung und Mitgefühl. Gestalten Emotionen Politik und Gesellschaft?"

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Highlight Themenjahr rollstuhlgerecht

17:00 bis 18:00 Uhr / Sonstiges

Nicht die Vernunft, sondern Gefühle steuern viele Handlungen des Menschen. Texte, Bilder, Nachrichten emotionalisieren uns. Und dann? Welche Bedeutung haben diese Emotionen für die Entwicklung unserer Gesellschaft? Wird mit ihnen Politik gemacht? Und gibt es ein konstruktives Miteinander, das Fakten und Emotionen in Einklang bringt? Darüber diskutieren vier Forscher*innen der Universität. Es diskutieren: Prof. Dr. Werner Barg (Medienwissenschaften), Prof. Dr. Andreas Petrik (Didaktik der Sozialkunde) Dr. Annegret Wolf (Psychologie) Moderation: Prof. Dr. Susanne Voigt-Zimmermann (Sprechwissenschaften). Begrüßung: Rektor Prof. Dr. Christian Tietje Die Veranstaltung ist gleichzeitig die Eröffnungsveranstaltung an der Universität.

Route: Themenjahr der Stadt 2022 - "Die Macht der Emotionen"
Veranstaltungsort: Aula der Universität im Löwengebäude, Universitätsplatz 11

Haltestelle: Neues Theater

Webseite: