True Crime History: Dem Verbrechen auf der Spur

Institut für Geschichte

Highlight Themenjahr rollstuhlgerecht

17:00 bis 17:45 Uhr / Lesung

Mord, Totschlag, Diebstahl, Körperverletzungen und viele andere Verbrechen ziehen sich wie ein blutiger roter Faden durch die Geschichte. Gleichzeitig findet vor allem das Außergewöhnliche seinen Weg in die Archive, wird erinnert, dokumentiert und bewahrt. Vor diesem Hintergrund sehen sich Historiker und Historikerinnen immer wieder Dokumenten gegenüber, die über Verbrechen, Strafen und Prozesspraxis früherer Jahrhunderte Auskunft geben können. Angelehnt an aktuelle Podcasts zum Thema Verbrechen, möchten wie versuchen, aufsehenerregende Fälle zu rekonstruieren und historische Kriminalfälle erlebbar zu machen. Dabei möchten wir nicht stehen bleiben, sondern eben auch die historischen Kontexte und das Zeitcolorit der Frühen Neuzeit (16.-18. Jahrhundert) dazu näherbringen. Zwei unterschiedliche Prozesse und ihre ganz verschiedenen Protagonisten werden abwechslungsreich und abwechselnd im Stundentakt präsentiert.

Referent: Anne Purschwitz und Katrin Moeller
Route: Themenjahr der Stadt 2022 - "Die Macht der Emotionen"
Veranstaltungsort: Institut für Geschichte, Historisches Datenzentrum Sachsen-Anhalt, Emil-Abderhalden-Str. 26/27 ; Raum 4

Haltestelle: Am Steintor

Webseite: https://www.geschichte.uni-halle.de/