Laborführung im Institut für Physik

Institut für Physik

18:00 bis 22:00 Uhr / Führung

Die Abteilung "Photovoltaik" des Instituts für Physik öffnet ihre Experimentallabore für Besuchergruppen. Neuste Entwicklungen auf den Gebieten der Dünnschichtsolarzellen werden gezeigt. Die Führungen werden von Studenten, Doktoranden und Wissenschaftlern geleitet, dauern ca. 30 Minuten und starten ca. alle 30 Minuten am Infopunkt im Erdgeschoss.

Referent: Prof. Roland Scheer
Veranstaltungsort: Institut für Physik, Von-Danckelmann-Platz 3 ; EG, Infopunkt

Infos zum Veranstalter: Die Physik an der Martin-Luther-Universität in Halle ist ein in Lehre und Forschung national wie international anerkanntes Zentrum insbesondere im Bereich der kondensierten Materie, mit starken Brücken zu den anwendungsnahen Materialwissenschaften. Wichtige Schwerpunkte im Bereich der "harten Materialien" sind nanostrukturierte Materialien, oxidische Grenzflächen sowie Halbleiter und magnetische Materialien (Photovoltaik, "Spintronik"). Im Bereich der Weichen Materie stehen Polymere (Kunststoffe), biologische Makromoleküle (Proteine) und selbstorganisierte Strukturen im Vordergrund. Schon frühzeitig werden die Studierenden mit den modernsten experimentellen und theoretischen Methoden vertraut gemacht. Kleine Gruppen erlauben dabei individuelle Förderung und schon frühen Kontakt zur aktuellen Forschung. Für die Studiengänge, auch mit Verzahnung zu Medizin, Informatik und weiteren Fächern, verweisen wir auf die Webseiten.

Haltestelle: Straßburger Weg

Webseite: http://www.physik.uni-halle.de/