Startseite Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Institut für Germanistik

familienfreundlich Das „Ende der Kreidezeit“? Digitale Tafel, Lernspiele und Co ausprobieren!

17:00 bis 21:00 Uhr Mitmachprogramm

Studierende im Lehramt Deutsch und im Ergänzungsstudiengang Medienbildung laden Sie ein, modernen Unterricht mit digitaler Technik zu erleben und zu diskutieren: Was ändert sich durch den Wechsel von der Kreide zum Touchscreen? Wann kann von einem „Mehrwert“ zum Beispiel von Tablets für den Unterricht gesprochen werden? Sind Erklärvideos die Zukunft des Lernens? Wer möchte, kann diese Fragen auch praktisch erforschen und verschiedene Methoden und Technik für kollaboratives, kreatives und zeitgemäßes Lernen im (Deutsch-)Unterricht selbst ausprobieren und testen!

Referent Bernhard Franke
Route Man lernt nie aus - Wissenswertes für den Alltag
Veranstaltungsort Institut für Germanistik, Germanistische Sprachwissenschaft, Luisenstraße 2; Seminarraum im EG und Garten

Infos zum Veranstalter

Das Germanistische Institut der Martin-Luther-Universität Halle steht für das gesamte Spektrum der germanistischen Sprach- und Literaturwissenschaft und deren Didaktik von den Anfängen des Deutschen bis zur Gegenwart. Die verschiedenen Fachgebiete sind in zwei Gebäuden in der Innenstadt untergebracht: Die Literaturwissenschaft, Altgermanistik, Fachdidaktik Deutsch und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft befinden sich in der Ludwig-Wucherer-Straße 2 und die Sprachwissenschaft und Deutsch als Fremdsprache im Institutsgebäude Luisenstraße 2.

Webseite: http://www.germanistik.uni-halle.de

Drucken
familienfreundlich

Haltestelle Haltestelle
Am Steintor