Startseite Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Abteilung Musikpädagogik/künstlerische Praxis

Highlight familienfreundlich rollstuhlgerecht "In Halle nichts Neues?" Die Improfessoren klären auf. Musik-Impro-Show mit Händels Harlekinen

21:00 bis 22:00 Uhr Mitmachprogramm

Die Studierenden des musikalischen Improvisationstheaters werden wieder ganz nach den Wünschen des Publikums improvisatorisch aktiv werden und ihre stilistische Vielseitigkeit - ob Klassik, Rock oder Pop - mit viel Witz und Humor unter Beweis stellen.

Referent Studierende des Musikinstituts; Johannes Frank (Klavier); Ltg.: Uta Lesch
Route Mein Herz begehrt Kultur - Vielfältige kulturelle Angebote.
Veranstaltungsort Institut für Musik, Abt. Musikpädagogik/Künstlerische Praxis, Dachritzstraße 6 (Haus 2); Studiobühne

Infos zum Veranstalter

Seit dem Wintersemester 2009/10 ist die gesamte universitäre Musikausbildung Sachsen-Anhalts in Halle konzentriert. Damit bilden am dortigen Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften (IMMS) innerhalb der Abteilungen Musikpädagogik und Musikwissenschaft insgesamt 35 Hochschullehrkräfte bis zu 400 Studierende aus. Sie werden auf ihre künftigen beruflichen Aufgaben als Musikausübende und Musikpädagogen vorbereitet. Das Fach Musik ist in allen Lehramtsstudiengängen wählbar. Die Fächer Gesang, Klavier und Gitarre können darüber hinaus im Master und im Konzertexamen studiert werden, ebenso werden Promotion und Habilitation ermöglicht sowie Potenziale interdisziplinärer Zusammenarbeit eröffnet. Dies ist ein signifikanter Unterschied zur traditionellen künstlerischen Ausbildung an einer Musikhochschule. Das hallesche Modell bietet daher alle Chancen für innovative Neuerungen hinsichtlich integrativer Musikstudiengänge.

Webseite: htp://www.musik.uni-halle.de

Drucken
familienfreundlich rollstuhlgerecht

Haltestelle Haltestelle
Neues Theater