Startseite Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Institut für Informatik

familienfreundlich rollstuhlgerecht 50 Jahre PONG und die Anfänge der digitalen Videospieletechnik

18:00 bis 21:00 Uhr Mitmachprogramm

Vor mittlerweile genau einem halben Jahrhundert war die Geburtsstunde des ersten kommerziell erfolgreichen Videospiels PONG, ATARI 1972. Es ist auch bekannt unter der Bezeichnung „Mutter aller Videospiele“ oder der „Urknall der kommerziellen Videospieleproduktion“. Ausstellung und Vortrag informieren über PONG, insbesondere über dessen digitale Schaltungstechnik, denn die Geräte dieser Epoche hatten mit Computertechnik noch absolut nichts zu tun. Es wird auch über die geschichtliche Entwicklung in dieser Anfangszeit gesprochen. Aber auch die Besucher, die sich nicht so für Technik und Geschichte interessieren, können sich davon überzeugen, wie gern die Spiele dieser Generation auch heute noch gespielt werden. Der sehr gut spielbare technik-transparente Nachbau der Originalschaltung des PONG-Spieles und dessen spielbare unmittelbaren Nachfolger werden dazu beitragen.

Referent Wolfgang Nake
Route Spiel, Spannung, Spaß - Kinderprogramm
Veranstaltungsort Institut für Informatik, Von-Seckendorff-Platz 1; 1. Etage, SR 1.16

Infos zum Veranstalter

Das 1991 gegründete Institut für Informatik gehört mit seinen acht Professuren zu einem der kleinsten Informatik-Institute in Deutschland. Nichtsdestotrotz bietet das Institut mit Informatik (Bachelor & Master), Bioinformatik (Bachelor& Master), Informatik Lehramt und Interaktive Medien(Master) eine Vielzahl von Studiengängen. Seinen Schwerpunkt hat das Institut im Bereich der Angewandten Informatik mit Anwendungsschwerpunkten in den Geisteswissenschaften, im Besonderen der Philologie und der Archäologie, und in den Biowissenschaften mit engen Kooperationen mit dem Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung Halle-Jena-Leipzig (iDIV), dem Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben (IPK) und dem Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie.

Webseite: http://www.informatik.uni-halle.de

Drucken
familienfreundlich rollstuhlgerecht

Haltestelle Haltestelle
Straßburger Weg