Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Photovoltaikmodul am Fraunhofer CSP
LNDW-211

Einarmiger 4-Punkt-Biege-Bandit

Materialprüfung mit links: Testen Sie selbst, wie stark ein Mini-Solarmodul belastet werden kann. Welche Kräfte halten Module aus? Wann knackt die erste Solarzelle? Sie sind am Drücker!

Über die Veranstaltung

Die mechanische Festigkeitsprüfung ist ein wichtiges Element bei der Qualitätssicherung von Photovoltaik-Modulen. Bei uns können Besucherinnen und Besucher bei einem 4-Punkt-Biegeversuch selbst erleben, welche Kräfte dabei wirken, wie stabil die Module sind und wann die Belastung so groß wird, dass die Solarzellen brechen. Wer viel Fingerspitzengefühl hat, kann besonders viele Gewichte auf die Mini-Module stapeln.

Veranstalter

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Bildquelle: Fraunhofer IMWS/Sven Döring

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle (Saale) bietet mikrostrukturbasierte Diagnostik und Technologieentwicklung für innovative Werkstoffe, Bauteile und Systeme. Aufbauend auf den Kernkompetenzen in leistungsfähiger Mikrostrukturanalytik und im mikrostrukturbasierten Materialdesign erforscht das Institut Fragen der Funktionalität und des Einsatzverhaltens sowie der Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Werkstoffen, die in unterschiedlichen Markt- und Geschäftsfeldern mit hoher Bedeutung für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung zur Anwendung kommen. Für seine Partner in der Industrie und für öffentliche Auftraggeber verfolgt das Fraunhofer IMWS das Ziel, zur beschleunigten Entwicklung neuer Werkstoffe beizutragen, Materialeffizienz und Wirtschaftlichkeit zu steigern sowie Ressourcen zu schonen. Damit leistet das Institut einen Beitrag zur Sicherung der Innovationsfähigkeit wichtiger Zukunftsfelder sowie zur Nachhaltigkeit als zentraler Herausforderung des 21. Jahrhunderts.

Kontakt

https://www.imws.fraunhofer.de/
Youtube
X (ehemals Twitter)
Zeitlicher Ablauf
17:00 - 22:00
Überblick
Fraunhofer IMWS
Walter-Hülse Straße 1
06120 Halle (Saale)

Foyer
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Weinberg Campus
Rollstuhlgerecht

Weitere Veranstaltungen