Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Mikroskop
LNDW-23

Untersuchung von Wirkmechanismen bioaktiver Pflanzenstoffe

Bioaktive Pflanzenstoffe können möglicherweise vor Erkrankungen wie Krebs schützen und das Leben verlängern. Wirkmechanismen dieser Substanzen werden am Modellorganismus eines Fadenwurms untersucht. Demonstration am Mikroskop mit kurzer Einführung.

Über die Veranstaltung

Bioaktive Pflanzenstoffe stellen für den Menschen keine essenziellen Nährstoffe dar, sie beeinflussen aber eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen. Den Substanzen werden verschiedene gesundheitsfördernde Effekte, z.B. entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen, zugeschrieben. Einige Substanzen können möglicherweise vor Schlaganfall schützen, Lebensverlängernd wirken und möglicherweise vor Krebs schützen. Molekulare Wirkmechanismen von bioaktiven Pflanzenstoffen werden am Modellorganismus eines Fadenwurms untersucht. Demonstrationen am Mikroskop mit vorheriger allgemeiner Einführung.

Referent:in

Referent

Prof. Dr. Wim Wätjen

Leiter Professur Biofunktionalität sekundärer Pflanzenstoffe

Referent

Dr. Christian Büchter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur Biofunktionalität sekundärer Pflanzenstoffe

Zeitlicher Ablauf
17:00 - 20:30
Überblick
Biozentrum Halle GmbH
Weinbergweg 22
06120 Halle
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Weinberg Campus
Dr. Christian Büchter, Prof. Dr. Wim Wätjen

Weitere Veranstaltungen