Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Trojanisches Pferd
LNDW-73

Auf der Suche nach Trojas Geheimnissen - Neue Dokumentationstechniken in der Archäologie

Das Archäologische Museum besitzt Funde aus dem sagenumwobenen Troja, die von Archäolog*innen durch moderne Dokumentationstechniken als 3D-Modelle aufgenommen und analysiert werden. Welche Geheimnisse können uns diese Objekte noch verraten?

Über die Veranstaltung

Das Robertinum besitzt Funde aus dem sagenumwobenen Troja, dem Schauplatz des Trojanischen Krieges. Diese Funde werden von Archäolog*innen mit Hilfe moderner Dokumentationstechniken, wie zum Beispiel der Fotogrammetrie, als 3D-Modelle aufgenommen und analysiert. So kann durch Spurenanalyse verborgenes Wissen über die Nutzung der Artefakte gewonnen werden. Welche Geheimnisse können uns diese Objekte noch verraten?

Veranstalter

NEU Doppelsiegel
Bildquelle: Uni Halle

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachbereich: Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas

Zeitlicher Ablauf
18:00 - 22:00
Überblick
Archäologisches Museum im Robertinum
Universitätsplatz 12
06108 Halle

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Neues Theater

Weitere Veranstaltungen