Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Arbeiten
LNDW-10

Freiheitsgrade am Arbeitsplatz: Bedingungen für gesundes und lernförderliches Arbeiten

Was unterscheidet Autonomie von Handlungsspielraum? Kann es ein Zuviel an Freiheitsgraden? Was braucht es um diese zu nutzen? Erfahren Sie in unserem Mitmachprogramm, wie Freiheitsgrade Gesundheit und Leistung beeinflussen.

Über die Veranstaltung

Ausgehend vom Themenjahrs „Freiheit“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung laden wir Sie ein mit uns das Thema Freiheitsgrade und Spielräume am Arbeitsplatz zu Erkunden. Was unterscheidet Autonomie von Handlungsspielraum? Kann es sogar ein Zuviel an Entscheidungsmöglichkeiten geben? In interaktiven, simulierten Arbeitssituationen haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsbedingungen auszuprobieren. Zusammen mit uns analysieren Sie, welche Rahmenbedingungen zu einer gesunden und lernfördernden Arbeitsgestaltung beitragen und wie diese sich auf die Gesundheit, Zufriedenheit und Leistung der Mitarbeitenden auswirken. Über Selbsterfahrung und Diskussion eigener Erfahrungen vermitteln wir Erkenntnisse aus unserer Forschung. Auch stehen wir Ihnen gern als arbeitspsychologische Expert:innen für Fragen zur Verfügung.

Zeitlicher Ablauf
17:00 - 21:00
Überblick
Gebäude: Emil-Abderhalden-Straße 26-28
Emil-Abderhalden-Straße 26-28
06108 Halle (Saale)

Raum: Seminarraum 12
Etage: 2. Obergeschoss
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Am Steintor
Team Arbeitspsychologie

Weitere Veranstaltungen