Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Kinderumweltbus - Kinder nutzen das Bino
LNDW-243

Bunte Vielfalt entdecken!

Der KinderUmweltBus begibt sich auf die Suche nach den vielen kleinen Krabbeltieren. Mit Spaß, praktischen Fangtechniken, Beobachtungsgeräten und (Bestimmungs-)Material erforschen wir die bunte Vielfalt von Insekten und anderen kleinen Krabblern.

Über die Veranstaltung

Der KinderUmweltBus begibt sich auf die Suche nach den vielen unterschiedlichen kleinen Krabbeltieren, die häufig unerkannt bleiben: Was macht dieser Winzling im Boden? Wie finde ich die kleinen Wesen in der Hecke? Was fliegt da durch die Luft? Wie atmet jenes kleine Mini-Ungeheuer unter Wasser? Mit Spaß, praktischen Fangtechniken, tollen Beobachtungsgeräten und kindgerechtem (Bestimmungs-)Material erforschen wir die bunte Vielfalt von Insekten und anderen kleinen Krabblern. Es gibt viel über sie zu erfahren!

Veranstalter

Logo Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Bildquelle: UFZ

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) ist eines von 18 Zentren der Helmholtz - Gemeinschaft. Innerhalb des Helmholtz - Forschungsbereichs Erde und Umwelt konzentriert das UFZ seine Kompetenzen und Fragestellungen auf die terrestrische Umweltforschung. Die iForschung am UFZ ist in sechs strategische Themenbereiche organisiert. Das UFZ hat 1.200 Mitarbeitende, davon ungefähr 120 am Standort Halle. Am Standort Halle befinden sich die Departments Biozönoseforschung, Bodenökologie, Bodensystemforschung und Catchment Hydrology.

Kontakt

https://www.ufz.de
Instagram
Youtube
X (ehemals Twitter)

Ansprechpartner

Andreas Staak
andreas.staak@ufz.de0177 751 16 47

Referent:in

Referent

Katharina Klauer

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Referent

Lara Morning

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Referent

Sofia Motulevych

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Zeitlicher Ablauf
17:00 - 22:00
Überblick
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Standort Halle
Theodor-Lieser-Straße 4
06120 Halle

Platz vor UFZ-Gebäude
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
Weinberg Campus
Katharina Klauer, Lara Morning, Sofia Motulevych
Rollstuhlgerecht

Weitere Veranstaltungen