Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Klimakrise
LNDW-254

Die globale Klimakrise - eine unausweichliche Tragödie von Homo sapiens?

Es geht um den aktuellen Wissensstand bei den wichtigsten klimarelevanten Prozessen und darum, ob wir es als Menschheit schaffen, eine Lösung zu finden - oder schlittern wir aufgrund unseres evolutionären Erbes in eine ungewisse Zukunft?

Über die Veranstaltung

Schon seit einigen Jahrzehnten sind wir mit unserem Wissen über den Klimawandel unserem Handeln auf individueller, nationaler und globaler Ebene voraus - wir tun nicht das, was wir tun müßten, um wirksam gegen eine rapide Verschlechterung der Lebensbedingungen auf dem blauen Planeten zu steuern. In dem Vortrag geht es um den aktuellen Wissensstand bei den wichtigsten klimarelevanten Prozessen mit den damit verbundenen Zukunftsszenarien. Und es geht um die große Frage, ob wir es als Menschheit schaffen, eine Lösung zu finden oder ob wir aufgrund unseres evolutionären Erbes unausweichlich in eine ungünstige und ungewisse Zukunft schlittern.

Veranstalter

Logo Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Bildquelle: UFZ

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) ist eines von 18 Zentren der Helmholtz - Gemeinschaft. Innerhalb des Helmholtz - Forschungsbereichs Erde und Umwelt konzentriert das UFZ seine Kompetenzen und Fragestellungen auf die terrestrische Umweltforschung. Die iForschung am UFZ ist in sechs strategische Themenbereiche organisiert. Das UFZ hat 1.200 Mitarbeitende, davon ungefähr 120 am Standort Halle. Am Standort Halle befinden sich die Departments Biozönoseforschung, Bodenökologie, Bodensystemforschung und Catchment Hydrology.

Kontakt

https://www.ufz.de
Instagram
Youtube
X (ehemals Twitter)

Ansprechpartner

Andreas Staak
andreas.staak@ufz.de0177 751 16 47
Zeitlicher Ablauf
22:00 - 22:30
Überblick
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Standort Halle
Theodor-Lieser-Straße 4
06120 Halle

Vortragssaal im Erdgeschoss
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
Weinberg Campus
Dr. Mark Frenzel

Weitere Veranstaltungen