Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Eintauchen in die Welt der Tiefsee - Vortrag
LNDW-269

Tiefsee-Lounge: Tauchfahrt in die Tiefe der Ozeane

Lassen Sie sich in eine weit entfernte Welt entführen, in der der Begriff „Freiheit“ eine neue Dimension erhält – in die Tiefsee. Tauchen Sie ein in diese Welt gemeinsam mit dem Bremer Wissenschaftsjournalisten Albert Gerdes.

Über die Veranstaltung

Die Liegestühle sind aufgestellt, die Vorhänge geschlossen. Im Vortragssaal startet die Expedition in die Tiefsee. Die Reise beginnt auf dem Arbeitsdeck eines Forschungsschiffes und führt von dort aus mithilfe eines unbemannten, elektrisch betriebenen Tauchroboters in unterschiedliche Regionen des Ozeans. Zu sehen sind unter anderem Raucher, Kaltwasser-Korallen und Manganknollen. Neben den faszinierenden Bildern aus der Tiefe verdeutlicht der aktuelle Film des GEOMAR – Helmholtz Zentrums für Meresforschung Kiel auch die geografische Reichweite der deutschen Meeresforschung, ihre internationale Einbindung sowie ihre wissenschaftliche Bedeutung. Von 21 bis 23 Uhr können Sie die Filme unkommentiert im Seminarraum 3 im Erdgeschoss sehen und im Tiefsee-Universum entspannen.

Veranstalter

Das Hauptgebäude der Leopoldina in Halle (Saale)
Bildquelle: Markus Scholz | Leopoldina

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Als Nationale Akademie der Wissenschaften leistet die Leopoldina unabhängige wissenschaftsbasierte Politikberatung zu gesellschaftlich relevanten Fragen. Dazu erarbeitet die Akademie interdisziplinäre Stellungnahmen auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse. In diesen Veröffentlichungen werden Handlungsoptionen aufgezeigt, zu entscheiden ist Aufgabe der demokratisch legitimierten Politik. Die Expertinnen und Experten, die Stellungnahmen verfassen, arbeiten ehrenamtlich und ergebnisoffen. Die Leopoldina vertritt die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien, unter anderem bei der wissenschaftsbasierten Beratung der jährlichen G7- und G20-Gipfel. Sie hat rund 1.700 Mitglieder aus mehr als 30 Ländern und vereinigt Expertise aus nahezu allen Forschungsbereichen. Sie wurde 1652 gegründet und 2008 zur Nationalen Akademie der Wissenschaften Deutschlands ernannt. Die Leopoldina ist als unabhängige Wissenschaftsakademie dem Gemeinwohl verpflichtet.

Kontakt

www.leopoldina.org
Facebook
Youtube
X (ehemals Twitter)

Ansprechpartner

Daniela Weber
presse@leopoldina.org+49 (0)345 472 39‐800

Referent:in

Referent

Albert Gerdes

Bremer Wissenschaftsjournalist

Zeitlicher Ablauf
17:00 - 17:20
17:30 - 17:50
18:30 - 18:50
19:00 - 19:20
Überblick
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Vortragssaal (Obergeschoss)
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Moritzburgring
Albert Gerdes
Rollstuhlgerecht

Weitere Veranstaltungen