Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Coronavirus
LNDW-196

Corona als Strafe Gottes? Eine Medienanalyse zur kommunikativen Rolle von Religion

"Religiöse Deutungen der Coronakrise spielten keine Rolle." Das Forschungsprojekt "Mobilisierungskraft christlicher Diskurse in der Corona-Krise" nahm diese These als Ausgangspunkt und untersuchte, inwiefern sie zutrifft.

Über die Veranstaltung

Der Bonner Soziologe Rudolf Stichweh postulierte im April 2020 in der FAZ, „dass dem Anschein nach nirgendwo religiöse Deutungsvarianten des durch das Virus ausgelösten Krisengeschehens verfügbar sind und eine relevante Rolle spielen.“ Kirche ist, in der Corona-Pandemie, nicht mehr „Systemrelevant“, religiöse Deutungsnarrative werden nicht angenommen, wenn sie denn überhaupt artikuliert werden. Das Forschungsprojekt Mobilisierungskraft christlicher Diskurse in der Corona-Krise nahm diese These als Ausgangspunkt und untersuchte Zeitungsartikel aus christlicher und allgemeiner Publizistik aus dem ersten Jahr der Coronapandemie. Welche theologischen Narrative ließen sich in diesen finden? Welche Themen dominierten den christlichen Diskurs über die Pandemie? Welche (christlichen) Bilder wurden nutzbar gemacht? Diese (und weitere) Fragen versuchte das Projekt zu beantworten.

Veranstalter

NEU Doppelsiegel
Bildquelle: Uni Halle

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachbereich: Theologische Fakultät

Referent:in

Referent

Dominic Häde

Student

Referent

Jonas Stephan

Student

Zeitlicher Ablauf
18:00 - 19:00
Überblick
Franckesche Stiftungen Haus 30
Franckeplatz 1 Haus 30
06110 Halle (Saale)

Hörsaal I
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Franckeplatz
Dominic Häde, Jonas Stephan

Weitere Veranstaltungen