Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Deckblatt des ersten Arbeitsplans der Volkshochschule Halle vom Herbst 1919
LNDW-282

Wissenschaftskommunikation vor 105 Jahren - Ethik und Politische Ideen

Re-Inszenierung des ersten Programms der Volkshochschule Halle vom Herbst 1919 durch Expert*innen aus der Gegenwart. Themen des dritten Teils sind Grundbegriffe der Ethik und die Vortragsreihe "Geschichte der sozialistischen Ideen"

Über die Veranstaltung

Wissenschaftskommunikation vor 105 Jahren.

Eine interdisziplinäre Zeitreise in 10 Szenen

Auf diesem Event re-inszenieren wir das erste Programm der Volkshochschule Halle nach seiner Gründung 1919. Zu jeder der insgesamt 10 Veranstaltungen von damals spricht ein_e Expert_in der Gegenwart, kommentiert durch bildungshistorische Einordnungen. Gefragt wird, welche Rolle die behandelten Themen damals gespielt haben und welche Rolle sie heute spielen. Auf diese Weise wollen wir der wandelnden Bedeutung von Wissenschaftskommunikation auf die Spur kommen. Die Veranstaltung findet im historischen Hörsaal statt und steht im Zusammenhang mit der Kabinettsausstellung „Die Abendvolkshochschule Halle“ im Kupferstichkabinett, die parallel besucht werden kann. Als Themen kommen vor: Braunkohle und ihre Verwertung, Faust I, Gesunderhaltung, Elektrizität, Erziehung, Stimmbildung, Ethik, Kunstbildung und die Geschichte der sozialistischen Ideen.

Eine Veranstaltung von Prof. Dr. Jörg Dinkelaker & Dr. Malte Ebner von Eschenbach.

Eintritts-Karte zu einer Vortragsreihe der Volkshochschule Halle
Stundenplan der Volkshochschule Halle aus dem Jahr 1919

Veranstalter

NEU Doppelsiegel
Bildquelle: Uni Halle

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachbereich: Institut für Pädagogik

Referent:in

Referent

Prof. Dr. Mario Brandhorst

Professor für Praktische Philosophie an der MLU Halle-Wittenberg

Referent

Prof. Dr. Reinhold Sackmann

Professor für Soziologie, insb. Sozialstrukturanalyse moderner Gesellschaften an der MLU Halle-Wittenberg

Referent

Dr. Malte Ebner von Eschenbach

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Erwachsenenbildung an der MLU Halle-Wittenberg

Referent

Prof. Dr. Jörg Dinkelaker

Professor für Erwachsenenbildung und Dekan der Philosophischen Fakultät III: Erziehungswissenschaften an der MLU Halle-Wittenberg

Zeitlicher Ablauf
20:30 - 21:15
Überblick
Gebäude: Löwengebäude
Universitätsplatz 11
06108 Halle (Saale)

Raum: Hörsaal XIV c
Etage: 2. Obergeschoss
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Neues Theater
Prof. Dr. Jörg Dinkelaker, Dr. Malte Ebner von Eschenbach, Prof. Dr. Mario Brandhorst, Prof. Dr. Reinhold Sackmann

Weitere Veranstaltungen