Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um unseren Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Wirtschaft
LNDW-71

Die (Gegen-)Reformation, Wissenschaft und langfristiges Wirtschaftswachstum

Hat die (Gegen-)Reformation die wissenschaftliche Revolution — und somit die Industrialisierung — geografisch bedingt? Haben Intoleranz, Zensur und Abschottung die Leistungsfähigkeit von Wissenschaft und Wirtschaft langfristig beeinträchtigt?

Über die Veranstaltung

Haben Reformation und Gegenreformation die wissenschaftliche Revolution — und somit die Industrialisierung — geografisch bedingt? Haben Intoleranz, Zensur und Abschottung die Leistungsfähigkeit von Wissenschaft und Wirtschaft langfristig beeinträchtigt? Neue Daten bieten uns Antworten zu diesen alten Fragen.

Referent:in

Matías Cabello

Matías Cabello

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Wachstum und Entwicklung

Zeitlicher Ablauf
18:30 - 19:00
Überblick
Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Große Steinstraße 73
06108 Halle

Großer Hörsaal
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Joliot-Curie-Platz
Matías Cabello
Rollstuhlgerecht

Weitere Veranstaltungen